Unternehmerfoto
Frank Herrmann
Umwelttechnik
Projektleitung, Beratung, Vertrieb

Telefon: 0049 30 54 98 78 90
Handy: 0049 172 307 94 98
Fax: 0049 30 54 98 78 89
E-Mail: service{at}herrmann-umwelt-technik.de

Ansprechpartner:
Herr Herrmann, Unternehmensinhaber

Unser Leistumsspektrum im Überblick

Unser Unternehmen ist seit vielen Jahren ein kompetenter Ansprechpartner auf dem Gebiet der Umwelttechnik, insbesondere der Wasser- und  Abwasseraufbereitung. In zahlreichen Projekten sowie in  Forschungs- und Entwicklungsthemen konnten wir wertvolle Problemlösungen entwickeln und umsetzen. Nur gemeinsam ist man stark. Gemäß diesem Motto, arbeiten wir auf vielen Gebieten mit namhaften Unternehmen im Bereich der Wissenschaft und Technik zusammen.

So bieten wir in Zusammenarbeit mit unseren exzellenten Partnern innovative Lösungen für Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

 Akkreditierte Trink- und Brauchwasseruntersuchungen:

Bewertung zur Funktionalität von Wasseraufbereitungsanlagen:

 

Erarbeitung von Lösungsvorschlägen zur Verfahrens- und
Prozessoptimierung im Bereich: Wasser- und Abwasseraufbereitung:

 

Wir planen und liefern Anlagen zur:

Auf Grundlage unserer langjährigen und umfangreichen Erfahrungen, stellen wir Ihnen nach einer gründlichen Bewertung der Problemstellung ein Lösungsungskonzept zusammen, welches wir dann mit unseren Partnern optimal umsetzen. Bei der von uns erarbeiteten Lösung legen wir neben der Umsetzbarkeit besonders großen Wert auf ein optimales Preis/Leistungsverhältnis. Daraus resultierend bieten wir Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket von der Analytik über die Angebotserstellung bis zur Realisierung.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach der Umsetzung weiterhin als Ansprechpartner für den Service zur Verfügung.

Gern bieten wir Ihnen die Schulung Ihrer Mitarbeiter auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung an. Bei Bedarf unterbreiten wir Ihnen gern ein entsprechendes Angebot.

Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit.

 

Bitte beachten Sie:     Seminare 2017

                                       Modul 1: Sonderanlagenbau

                                       - siehe Seminare!